Einsatzleitung und Dokumentation

Das sind die Funktionen von FWApp

Stand-Alone oder vernetzt mit deinem Team

Unsere Software funktioniert auf PC und Tablets und sieht dabei immer gleich aus. Du kannst sie ohne Internet und Netzwerkanschluss verwenden oder über die Cloud vernetzt mit deinem Team am gleichen Einsatz in Echtzeit arbeiten.

Einsatztagebuch

Im Einsatztagebuch protokollierst du Anforderungen und Lagemeldungen – direkt im Einsatz auf deinem Tablet, im ELW oder im Feuerwehrhaus. Dabei arbeitest du immer auf der gleichen Benutzeroberfläche.

Lagekarte

Mit der Lagekarte verschaffst du dir den Überblick über den Einsatzort und verfolgst die Standorte von Fahrzeugen, Bereitstellungsräumen uvm.

Dokumentverwaltung

Dokumente wie z.B. die Kostenübernahme kannst du direkt pflegen und exportieren.

Statistik

Lass dir direkt deine tagesaktuelle Einsatz- und Jahresstatistik zusammenstellen. Damit gehört die tagelange manuelle Erstellung der Statistik der Vergangenheit an.

Personal- und Stärkeübersicht

In der Personal- und Stärkeübersicht hast du jederzeit den Überblick über deine Mannschaft und die Fahrzeuge im Einsatz. Die Verbuchung erfolgt schnell und intuitiv.

Atemschutzüberwachung

Mit der Atemschutzüberwachung hast du immer den Überblick über dein AGT-Team. Das Modul erinnert dich automatisch beim Erreichen der kritischen Einsatzzeiten und an die Rückfragen an dein Team. Innerhalb der Überwachung führst du direkt das Atemschutz-Protokoll nach FwDV 7.

Protokoll

Dein Protokoll führst du direkt während des Einsatzes und ersparst dir so langwieriges Übertragen von Informationen nach der Rückkehr ins Feuerwehrhaus. Das Protokoll lässt sich direkt digital unterschreiben, für die Weiterverwendung exportieren oder versenden.

Chat

Für den unkomplizierten Austausch unter allen Nutzern nutzt du die Chatfunktion.

Welchen Vorteil bringt FWApp?​​

Dein Mehrwert

Führungskräfte


können durch den innovativen Aufbau von FWApp ihren Pflichten effizienter und effektiver nachkommen. FWApp spart Zeit bei der Einsatzdokumentation, der Erstellung von Statistiken und der Kostenabrechnung. Die Integration von Stärkeübersichten, Atemschutz-Überwachung, Live-Lagekarten und der digitalen Kollaboration mit Nachbarfeuerwehren führt zu schnelleren und besseren Entscheidungen.​

Feuerwehr-angehörige

werden besser koordiniert und können im Einsatz zielgerichtet vorgehen. Sie behalten auch bei Netzausfall stets die Übersicht vor Ort und haben mehr Möglichkeiten, sich auf ändernde Gegebenheiten einzustellen. Die Sicherheit im Einsatz wird erhöht, da Einsatzlagen schneller evaluiert, Gefahren erkannt und bekämpft werden können. ​

Gemeinden und Kommunen

profitieren durch Kosteneinsparung bei Papier- und Kartenverbrauch, Porto für Abrechnungen und eine schnellere Abwicklung. Das Preismodell macht die App auch für kleinere Gemeinden erschwinglich. Die moderne Prozessgestaltung bei den Freiwilligen Feuerwehren fördert die Attraktivität des Ehrenamtes. ​

FWApp unterstützt den Wechsel von einem kräfteorientierten zu einem wirkungsorientierten Ansatz.

Die Erfahrungen einer Testfeuerwehr

Wir haben bereits vor drei Jahren begonnen, die Software „FWApp“ als Testpartner mit zu entwickeln und in unseren Einsatzalltag zu integrieren. Seither verwenden wir sie regelmäßig in unseren Einsätzen. Bislang konnten alle unsere Wünsche optimal in die Software integriert werden, wodurch wir unsere Prozesse immer weiter verbessern konnten. Handschriftliche Arbeiten entfallen nahezu vollständig. Wir haben als gesamte Feuerwehr das außerordentliche Potential der App erkannt, sei es in der Einsatzleitung, der Kooperation mit anderen Feuerwehren oder Unterstützung in administrativen Aufgaben.

Wie lief es vorher ab
Die Dokumentation lief davor handschriftlich ab und wurde nach dem Einsatz schriftlich zusammengefasst. Das ist nicht mehr zeitgemäß. Außerdem ist der Weg ins Rathaus sehr lang. Dann kommt es immer wieder zu Leseproblemen, die zu erneuten Rückfragen führen. Manchmal ist das Protokoll auch nicht vollständig ausgefüllt, dann fehlen Informationen. Wenn Rückfragen kommen, ist es schwierig, sich daran zu erinnern, was genau in diesem Einsatz passiert ist. Word und Excel sind nicht revisionssicher. Für die Jahresstatistik mussten sich mehrere Leute einige Tage freinehmen. Ein großer Zeitaufwand.

Was hat sich verbessert / Wie profitieren wir
Es ist auf jeden Fall alles immer leserlich. Und es gibt eine Plausibilitätskontrolle. Außerdem gibt es eine gewisse Sicherheit, da die Informationen nicht nachträglich verändert werden können. Sehr gut ist, dass die Software auf mehreren Geräten einsetzbar ist, um bereits vor Ort mit der Dokumentation zu beginnen und dann vernetzt zu sein. In der Feuerwehr selbst möchte ich nur noch auf Ende drücken und alles ist erledigt. Man kann an der Einsatzstelle bereits beginnen, zu dokumentieren und dann am Ende des Einsatzes nur die Endzeit eintragen. Das spart weiterhin viel Zeit und die Informationen sind direkt an der Einsatzstelle schon vorhanden. Zeit ist gerade als ehrenamtliches Mitglied einer Feuerwehr sehr wichtig.“ Besonders stark merken wir den Vorteil bei den Statistiken. Statt stundenlangen Suchen, Umschreiben und Erfassen von Einsätzen, Teilnahmen usw. erhalten wir alles jederzeit mit einem Klick.

Datenschutz

Die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist zentraler Bestandteil der Systementwicklung von FWApp. Für die Verschlüsselung wird die quelloffene Botan-Bibliothek verwendet, welche vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik geprüft und empfohlen wurde. Die Daten werden bereits lokal ausschließlich verschlüsselt gespeichert und können nur durch das vom Benutzer zu vergebende Verschlüsselungspasswort ausgelesen werden.

Eine Internetverbindung ist für die Verwendung von FWApp nicht zwangsläufig erforderlich, wenn keine Cloud-Synchronisierung stattfinden soll. So kann auch ohne mobiles Netz eine effiziente Abarbeitung von Einsätzen erfolgen.

Alle Daten liegen lokal als auch in der Cloud-Datenbank symmetrisch mit AES-256 verschlüsselt vor. Hierdurch entsteht eine Zero-Knowledge-Cloud, wodurch weder der Betreiber des Hostings noch die Betreiber von FWApp Zugriff auf Nutzer- oder Einsatzdaten haben. Das Hosting der Cloud befindet sich auf einem Server in Deutschland.

Scroll to Top